Harzer Mountainbike Cup 2010

Die Rennserie um den Harzer Mountainbike Cup geht 2010 in die dritte Runde. Wie im Vorjahr bieten fünf Rennen – jedes einzelne mit unverwechselbarem Charakter – anspruchsvolle Trails über Berg und Tal und lange Passagen durch Wald und Flur. Die Teilnehmenden kommen aus dem gesamten norddeutschen Raum, zudem aus Dänemark und Holland.
www.harzer-mtb-cup.de
Bericht zur Rennserie 2010
Flyer zum Harzer Mountainbike Cup 2010
Goslarsche Zeitung 17.04.2010
Rangliste für den Harzer Mountainbike Cup 2010

So 25.04.10 | Bad Harzburg
Bad Harzburger Bike Marathon
www.mtb-bad-harzburg.de

Rekordbeteiligung bei bestem Frühjahrswetter
Bei hervorragenden Wetter- und Bodenbedingungen feiert der Harzer Mountainbike Cup in Bad Harzburg einen gelungenen Start in die MTB-Saison. Die Teilnehmenden bilanzieren Strecke, Wetter und Veranstaltung jeder Hinsicht positiv, und die Rekordbeteiligung von 264 Startern macht auch die Radsportgemeinschaft Nordharz als Veranstalter überaus glücklich. Dennoch soll weiter an organisatorischen Verbesserungen gearbeitet werden.
Goslarsche Zeitung 27.04.2010
Renn-Ergebnisse

Sa 29.05.10 - So 30.05.10 | Altenau / Oberharz
11. Harzer Mountainbike Event mit STEVENS CC-Rennen und STEVENS Marathon
www.mountainbike.harz.de
Link zum Flyer

Schlammschlacht trotz gutem Fahrrad-Wetter
Ende Mai findet bei völlig durchnässtem Boden das 11. Harzer Mountainbike Event statt. Die Rennveranstaltung ist auf das Gelände am Alten Bahnhof zurückgekehrt – zur Freude vieler Teilnehmender und Gäste, die ihre Favoriten bei der Durchfahrt kräftig anfeuern. Nach vielen Jahren der gesteigerter Starterzahlen bleibt das Teilnehmerfeld mit rund 400 Startenden hinter den Erwartungen der veranstaltenden Mountainbike-Freunde Altenau zurück, dennoch ist das Mountainbike Event in Altenau das bei weitem größte MTB Rennen im Harz.
Goslarsche Zeitung 31.05.2010
Goslarsche Zeitung 01.06.2010
Renn-Ergebnisse

So 06.06.10 | Clausthal-Zellerfeld
13. TRENGA DE Mountainbike-Marathon
www.wsv.harz.de

Heftige Anstiege und schnelle Abfahrten begeistern Teilnehmende
Auch an diesem Wochenende waren die Teilnehmenden überrascht, trotz herrlichstem Sommerwetter schlammverspritzt ins Ziel am Alten Bahnhof zu kommen. Insgesamt gingen 275 FahrerInnen an den Start, darunter erfreulich viele und schnelle Frauen. Sieger auf der Mittelstrecke ist ein Lokalmatador, auf der Langstrecke siegt der Favorit für den Gesamtsieg. Stefan Danowski aus Hamburg.
Goslarsche Zeitung 08.06.2010
Renn-Ergebnisse

Sa 07.08.10 | Braunlage
Mountainbike Marathon Rennen
www.braunlage.de

Überraschungen machen den Cup-Gesamtsieg spannend
Begeisterung über den Parcours und den Wettkampf sieht das Publikum auf den Gesichtern der gestarteten Teilnehmenden, denn die Marathon-Strecke fordert alles an Kräften, wenn es gleich zu Beginn hoch hinauf geht auf den Wurmberg. Auf der 95-Km-Langstrecke gibt es einen Überraschungssieger: der Favorit Stafan Danowski nimmt nicht an dem Rennen teil und fällt in der Geamtwertung der Rennserie um den Harzer Mountainbike Cup auf platz 2 zurück. Nun liegt Danny Götze aus Bad Harzburg mit 40 Punkten vor ihm - die Entscheidung fällt also erst bei Finalrennen in Schierke am Brocken.
Goslarsche Zeitung 10.08.2010
Braunlager Kurier 29.07.2010
Renn-Ergebnisse

Sa 28.08.10 | Schierke am Brocken
Endurothon 2010
www.endurothon.de
Renn-Ergebnisse


„Dicker Brocken“ in der April-Ausgabe des Mountainbike Magazin

In der April-Ausgabe des Mountainbike-Magazins erscheint als Top-Spot ein neunseitiger Artikel über das „Harzer Trail-Paradies“. Autor Christopf Beyer und Fotografin Holde Schneider waren drei Tage im Harz unterwegs, um „wahre Wurzelhöllen“ an den Kästeklippen und einen „Hauch Northshore“ im Moor zu entdecken. Im folgenden Mai-Heft stellt die Mountainbike die besten Wegenetze in Deutschland vor; der Harz wird hier wegen seines riesigen Routennetzes und der „höchsten Singletrail-Dichte“ in Deutschland gelobt.

Mountainbike Magazin Heft 4 / 2010


Studie über wirtschaftliche Effekte der Volksbank Arena Harz wird Anfang Mai vorgelegt

Anfang Mai legt Nicole Peper ihre Studie zu den wirtschaftlichen Effekten der Volksbank Arena Harz vor. Sie befragte 2009 im Rahmen ihrer Bachelor-Arbeit unter anderem Gastgeber, Rennteilnehmer und Freizeitsportler zum Mountainbiking im Harz. Gemeinsam mit Ihrer Professorin Heike Y. Schenk-Mathes vom Institut für Wirtschaftswissenschaften der TU Clausthal präsentiert sie im Rahmen einer Sitzung der Lenkungsgruppe beeindruckende Untersuchungsergebnisse. Sie lassen sich auf den folgenden Nenner bringen: der Harz ist bekannt und beliebt unter Mountainbikern, mit dem Umfang seiner MTB-Routen ist absolut konkurrenzfähig gegenüber anderen Mittelgebirgsregionen, die Volksbank Arena Harz lockt ein jüngeres Publikum in die Region. Alles in allem zahlen sich die mit öffentlichen Geldern eingerichteten Mountainbikestrecken aus für den Harz: auf der Basis der Angaben der zertifizierten Gastgeber wurde ein Umsatzplus zwischen 5 und 15 Prozent geschätzt.

Goslarsche Zeitung 08.05.2010


Im Mai gib es tatkräftige Unterstützung bei der Pflege der Ausschilderung

Im Mai nimmt sich die Radsportabteilung des Wintersportvereins Clausthal-Zellerfeld der MTB-Routenkontrolle von insgesamt rund 300 km rund um Clausthal-Zellerfeld an. „Der Tourismus in unserem Trainingsrevier liegt uns am Herzen – da tun wir gerne etwas auch für andere Mountainbiker“ sagt, Daniel Langer, Vorsitzender der Radsportabteilung. Die Volksbank Arena Harz dankt den Beteiligten ausdrücklich für ihren Einsatz.

Goslarsche Zeitung 21.05.2010


Link zu Fragebogen über fehlenden Wegweiser im Juni online gestellt

Immer wieder erhält die Volksbank Arena Harz E-Mails von aufmerksamen Mountainbikern, die auf Probleme bei einzelnen Routen hinwiesen. Im Juni wird auf Anregung der o.g. Wirtschaftlichkeitsstudie auf der Website der Volksbank Arena Harz ein Link zu einem per Kurzfragebogen eingerichtet, mit dem fehlende Wegweiser, Holzrückearbeiten o.a. auch über die Website gemeldet werden können.


Ab Juni Erweiterung des Mountainbike-Routennetzes in Richtung Thüringer Südharz

Einen Kooperationsvertrag mit der Zweckvereinbarung Mountainbike-Park Harz als Träger des MTB-Routennetzes Volksbank Arena Harz unterzeichnen am 14. Juni Vertreter der Kommunalen Arbeitsgemeinschaft Thüringer Südharz. Gemeinsam wollen sie dadurch den Mountainbike-Tourismus auch in ihrer Region fördern, so die Bürgermeister von Ellrich, Ilfeld und Neustadt. Als Vertreter der Zweckvereinbarung unterzeichnet Walter Lampe, Bürgermeister der Samtgemeinde Oberharz in Niedersachsen, den Vertrag. Der Verein für Wirtschaftsentwicklung der Region Nordhausen fördert die Umsetzung aus Mitteln des Regionalbudgets mit insgesamt 30.000 Euro: Wir finden es gut, dass die Gemeinden dieses Projekt gemeinsam stemmen und beteiligen uns gern an der Förderung“, so Regionalmanagerin Uta Reinholz. Ellrich, Ilfeld und Neustadt steuern jeweils 3.000 Euro bei sowie bis 2020 jährlich 1.000 Euro zur Streckenunterhaltung. Die konkreten Streckenplanungen für ca. 200 km zusätzliche Mountainbikerouten beginnen unmittelbar im Anschluss; so dass die neuen MTB-Routen ab 2011 ausgeschildert sind.

nnz-online (Neue Nordhäuser Zeitung) 14.06.2010
Thüringer Allgemeine 15.06.2010
Goslarsche Zeitung 18.06.2010


Englische Website-Version geht Ende Juli online

 In der Mitte der MTB-Saison wird die englischsprachige Ausgabe der Website online gestellt, damit ausländische, besonders aber dänische und holländische Mountainbiker für den Harz interessiert werden können. Realisiert werden konnte sie mit Hilfe der Verwendung eines Teils des Preisgeldes, das die Trägerorganisation des Routennetzes, die Zweckvereinbarung Mountainbike-Park Harz, als Gewinner der Harzer Tourismus Biennale im Dezember 2009 erhalten hatte.


Festlegung der mountainbike-freundlichen Gastgeber 2011/2012 schon im Juli

 Bereits im Juli werden die mountainbike-freundlichen Gastgeber für die Jahre 2011/ 2012 festgelegt. Besonders erfreulich ist, dass es sich neben Gastgebern im Westharz auch vier Hotels und Pensionen im Thüringer Südharz finden, die sich speziell auf die Zielgruppe Mountainbiker einstellen. 2011/2012 gibt es in 23 Harzorten insgesamt 82 mountainbike-freundliche Gastgeber, darunter auch 5-Sterne-Hotels und Bio-Appartements, Familienpensionen, Gruppenhäuser und Campingplätze.


Katalog „Der Harz für Mountainbiker 2011“ erscheint im August

 Der neue Katalog "Harz für Mountainbiker 2010" erscheint im Spätsommer 2010 und wirbt wie in den Vorjahren erstmals auf der Radmesse während der Vattenfall Cyclassics am Stand von Stevens Bikes für die Mountainbike-Region Harz. Durch seinen frühen Erscheinungstermin zeigt er sich noch nicht im grundlegend überarbeiteten neuen Design des Harzer Tourismusverbandes, sondern ist der letzte Katalog im grün-roten Layout. Obwohl mit der Planung der Routen im Thüringer Südharz gerade erst begonnen wurde, läuft im Katalog 2011 die Werbung für die Region, die Routen und Startorte im Thüringer Südharz bereits an.

Download Katalog „Der Harz für Mountainbiker 2011“


Planungen für den Harzer Mountainbike Cup 2011 konkretisieren sich ab November

 Die Veranstalter des Harzer Mountainbike Cups treffen sich mehrfach zur Planung der Rennserie in 2011. Obwohl eine – räumliche und sportliche – Erweiterung um ein sechstes Einzelrennen für wünschenswert gehalten wird, soll es 2011 bei den fünf bisherigen Rennveranstaltungen in Bad Harzburg, Altenau, Clausthal-Zellerfeld, Braunlage und Schierke bleiben. Überlegungen zur Attraktivitätssteigerung und Optimierung betreffen die zeitnahme und Veränderungen in der Gesamtwertung (mehr Spannung bis zum Schluss) sowie eine noch stärkere Berücksichtigung von Renn-Teams.


Die Volksbank Arena Harz auf Messen und Veranstaltungen

Die Volksbank Arena Harz ist 2010 auf allen Rennen der Serie um den Harzer Mountainbike Cup vertreten. Außerdem ist sie zu finden:

  • 21.03.10 | Braunschweig | RAD 10
  • 12.04.10 | Hannover | Fahrradpavillon
  • 02.-04.09.10 | Friedrichshafen | Eurobike (Besuchertag)

Darüber hinaus ist der Katalog „Der Harz für Mountainbiker 2010“ über den Harzer Tourismusverband und den Crossmarketing-Partner Stevens Bikes auf vielen weiteren Messen zu finden.